Das Stück 2006 / 2007 :

----------------------------------------------------------

"De Akte Hannibal"

Kriminalkomödie in drei Akten von Stefan Taphorn

 Ostfriesischer Theaterverlag, Inge Adams-Schulte,
26810 Westoverledingen


Auf dem Foto v. l. n. r. : Karl Reinke, Stephanie Schwalen, Elisabeth Düsen, Hans-Josef Timpe, Sonja Balmann, Josef Lenger,
Angelika Sabel, Alexandra Meißner, Christian Kötter und Bärbel Blome.

Inhaltsangabe :

EX-Kriminalhauptkommissar Diekmann liebt nichts mehr, als seine Ermittlungsarbeiten! Nun Soll er,

nach dem Willen seiner Frau Marianne, endlich in Rente gehen. Diese möchte nach mehr als 20 Jahren

mal mit ihm in Urlaub fahren. Vorher hat er aber noch einen letzten Fall zu lösen, nämlich seine 500 !

Für diesen Fall hat er sich die schon verstaubte und ungelöste "Akte Hannibal" ausgesucht!

Um ihren Mann davon abzubringen, inszeniert Marianne und Tochter Christine zusammen mit Schwager

und Nachbar einen Mord! Der Plan misslingt und die Polizei wird eingeschaltet! Der unerfahrene Kripokommissar

Holzenkamp beginnt die Ermittlungen! Doch plötzlich ist die Leiche spurlos verschwunden! Nur die Frau

der Leiche trifft immer wieder auf die Leiche, was ihr aber keiner glaubt! Zudem taucht noch eine Wahrsagerin

auf, die die Schwingungen der sich quälenden Seele, der Leiche, empfangen hat!

Wie diese Geschichte jetzt ausgeht, davon müssen Sie sich dann schon selber überraschen lassen!

 

Personen im Stück Erklärung Spieler
000
Johannes Diekmann Ex-Kriminalhauptkommissar Josef Lenger
Marianne Diekmann Frau von Johannes Angelika Sabel
Christine Diekmann Tochter von Marianne und Johannes Alexandra Meißner
Irmgard Böttcher Schwester von Johannes Sonja Balmann
Alfons Böttcher Nachbar Hans-Josef Timpe
Jürgen Holzenkamp Kripokommissar Christian Kötter
Madame Bolunga Wahrsagerin Bärbel Blome

Regie :    Stephanie Schwalen und Karl Reinke

 

 

[  Zurück zur Übersicht  ]

----------------------------------------------------------

Copyright© 2007,
Theatergruppe Westrum